Kann ich ein Wort oder einen Werbeslogan patentieren lassen?

Nein, nur technische Erfindungen können patentiert werden. Wörter und Werbeslogans können aber als Marke registriert werden.

Kann ich jeden Begriff als Wortmarke schützen lassen?

Nein. Nur Fantasiebegriffe sind als Wortmarke geeignet. Nur Fantasiebegriffe sind unterscheidungskräftig.

Wozu benötige ich eine Marke, wenn ich doch schon eine Domain besitze?

Domains werden ohne rechtliche Prüfung vergeben. Domains können nur unter bestimmten Voraussetzungen einen Schutz nach dem Wettbewerbsrecht erlangen. Eine Domainregistrierung kann daher eine Markenregistrierung in vielen Fällen nicht ersetzen.

Reicht es nicht aus, wenn ich über ein Logo für mein Unternehmen verfüge?

Ein Logo mag zwar als Grafik urheberrechtlichen Schutz genießen. Dies ist aber kein Ersatz für ein geprüftes und staatlich erteiltes Markenrecht an einer so genannten Wort-Bild-Marke.

Benötige ich einen Rechtsanwalt für eine Markenregistrierung?

Nein. Sie können alles selbst erledigen. Sie brauchen nur ausreichend Zeit und Geduld und dürfen sich von langwierigen Behördenwegen, juristischen Formularen und Merkblättern sowie rechtlichen Fallstricken nicht abschrecken lassen. Das alles kann ich Ihnen abnehmen wenn Sie mich mit der Markenregistrierung beauftragen.

Werden Marken nicht von Patentanwälten registriert?

Patentanwälte sind zwar Techniker und keine Juristen; sie sind aber dennoch berechtigt, Marken beim Patentamt anzumelden.

Kann ich mir als kleines Unternehmen einen Markenschutz überhaupt leisten?

Die Frage sollte lauten, ob Sie es sich auch als kleines Unternehmen leisten können, auf Markenschutz zu verzichten. Ohne Markenschutz sind Sie Nachahmungen und einem Abkupfern durch Dritte beinahe schutzlos ausgeliefert. Die bei Ihnen dadurch verursachten Kosten sind nicht kalkulierbar. Die Kosten einer Markenregistrierung sind hingegen bei mir exakt kalkulierbar.

Und wie komme ich nun zu meiner Wunschmarke?

Folgen Sie einfach meiner Service-Line.